Spracherkennung

Spracherkennung (Logo)Spracherkennungssoftware (Header)

Sie sind hier: > Security Camera > Biometrische Kontrollsysteme > Spracherkennung

Automatische Spracherkennung mittels biometrischer Verfahren

Automatische Spracherkennung und Stimmerkennung sind sichere und praktische biometrische Sicherungen

Spracherkennung ist ein nützliches und interessantes Sicherheitsinstrument im Bereich biometrischer Systeme. Auf Grund ihrer unkomplizierten Handhabe bietet sie sich als besonders attraktive Erkennungsmethode an.

Sie ist einzigartig unter den biometrischen Technologien, denn sie gewährleistet die Identität einer Person, ohne dass diese physisch anwesend sein muss. Die Technologie zur automatischen Spracherkennung mit Hilfe biometrischer Merkmale ist bereits für eine ganze Reihe unterschiedlicher Anwendungen im Einsatz und sie liefert dabei ausgezeichnete Ergebnisse.

Spracherkennungs-Biometrik beinhaltet die Messung von zwei unterschiedlichen, biometrischen Merkmalen: Es handelt sich dabei um die sogenannten Verhaltenskomponenten und die physischen Komponenten. Auf dem Gebiet der Spracherkennung, könnte die Verhaltenskomponente als Nuancen beschrieben werden, die bei jedem Menschen individuell einzigartig und nicht physiologischer Natur sind, wie etwa ein Akzent. Es gibt eine große Vielfalt an Akzenten, die entweder regionaler Art sind oder sich innerhalb einer bestimmten Sub-Kultur anpassen, aber selbst innerhalb dieses breiten Spektrums von Verhaltenskomponenten spricht jede Person mit ihrer eigenen Auslegung dieses Akzents in einer Weise, die ihr eindeutig zuzuordnen ist.

Die physische Komponente der Spracherkennung ist bedingt durch den Vokaltrakt. Die genaue Klangfarbe, Beschaffenheit und Tonhöhe der Stimme einer Person ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und keine zwei Personen teilen sich den exakt gleichen Vokaltrakt. Das macht biometrische Geräte zur Stimmerkennung so zuverlässig, dass sie zum Zwecke sensibeler und sicherheitsrelevanter Zugangskontrollen verwendet werden können. Und wenn Sie sowohl die Verhaltens- und physischen Komponenten miteinander verbinden, erweist sich die Sprachenerkennung als ebenso zuverlässig wie alle anderen biometrischen Merkmale, wie Iris- und Gesichtserkennung oder Fingerabdruck- und Hand-Scanner.

Eine interessante Anwendung der automatischen Spracherkennung mit biometrischen Geräten ist ihr Einsatz bei Personen, die Bewährungsauflagen einzuhalten haben. Deren gerichtliche Auflagen erfordern, dass sie sich routinemäßig bei Ihrer Kontaktperson telefonisch melden und so in regelmäßigen Abständen überprüft werden können. In der Vergangenheit war dieses System oft lückenhaft, denn eine Person könnte jemand anderen anrufen lassen, der unter falschem Namen die Stimme desjenigen auf Bewährung nur imitiert. Bei der biometrischen Spracherkennung entfällt diese Möglichkeit, weswegen diese Art der Stimmerkennung inzwischen weltweit zum Einsatz kommt.

Eine weitere biometrische Anwendungsform zur Personenerkennung sind biometrische Schleusen, die eigens Spracherkennungssoftware nutzen. Seit einiger Zeit finden Sie Türschlösser im Handel, die sich öffnen, sobald sie eine Stimme erkennen. Diese biometrischen Spracherkennungsprogramme erinnern ein wenig an jene Kindergeschichten, bei denen sich durch die gesprochenen Worte "Sesam öffne dich" Türen öffnen. Solch eine biometrische Sperre mit einem Spracherkennungsprogramm ist äußerst nützlich und bequem: Und seien wir ehrlich, es macht auch eine Menge Spaß, wenn Sie Ihre Tür mit dem Befehl Ihrer Stimme öffnen können. Obendrein müssen Sie sich niemals sorgen, dass Sie sich aus Ihrem Haus aussperren ... es sei denn, Sie kommen mit einer Halsentzündung nach Hause!

Biometrische Verfahren werden immer selbstverständlicher und es dauert nicht mehr lange bis wir über das Telefon und Spracherkennungssoftware Zugriff auf unsere verschiedenen Konten haben werden - ohne ein Passwort zu verwenden. Stellen Sie sich folgende Situation vor: Um den Stand auf Ihrem Kreditkartenkonto zu erfragen brauchen Sie nur noch Ihren Namen aussprechen und die Spracherkennungssoftware erkennt Sie nach Ihrer Spracheingabe sofort. In diese Richtung wird uns die biometrische Technologie und die automatische Spracherkennung bringen und es wird sehr interessant werden zu erleben, welche Auswirkungen dies auf unser Leben im Laufe der nächsten Jahre nehmen wird.

Biometrische Spracherkennungsprogramme entschlüsseln die Spracheingabe

Ein Spracherkennungsprogramm analysiert die Spracheingabe Automatische Spracherkennung und Spracherkennungssoftware

  • Ein Spracherkennungsprogramm analysiert die Spracheingabe
  • In Kombination sind Verhaltenskomponente und physische Komponente unverwechselbare Merkmale
  • Zutrittskontrolle per Spracheingabe und Stimmerkennung
  • z.B. bei Bewährungsauflagen
  • z.B. in Hochsicherheitsbereichen

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss   Sicherheitstechnik-Ressourcen
© 2006-2017 Alle Rechte vorbehalten

Biometrische Kontrollsysteme, die eine Stimmerkennung und Spracherkennung nutzen